Freie Christengemeinde

Freie Christengemeinde

Die Freie Christengemeinde (FCG) ist als einzige Gemeinde in Regensburg Teil der  Pfingstbewegung. Diese entstand aufgrund von Gotteserfahrungen Anfang des 20. Jahrhunderts in amerikanischen Gottesdiensten.

Die FCG ist eine protestantische Freikirche und erhebt als solche keine Kirchensteuer. Da die Gemeinde auch keine anderen staatliche Zuschüsse erhält, sind Spenden der Mitglieder zur Finanzierung erwünscht. Mitglied wird man mit der Taufe durch Untertauchen. Dieses Bekenntnis zu Gott erfolgt im Erwachsenenalter.

Gegründet wurde die Regensburger Gemeinde 1978. Jedes Mitglied kann die Gemeinde und ihre Aktivitäten durch Mitarbeit gestalten.

Grundlage für den Glauben der FCG ist die Bibel, gepredigt wird ein einfaches Evangelium. Dies schlägt sich in den Gottesdiensten nieder, die so gehalten sind, dass sie die Menschen ansprechen. Dabei werden sie stark von Musik geprägt.

„Gott erleben | Menschen verbinden | Miteinander wachsen | Regensburg lieben!“ lautet die zentrale Vision der FCG, die sich im Glauben, in der Arbeit der Gemeinde und im Gottesdienst wiederfindet.